Ein ? Cache in Frankfurt: Bis zum nächsten Mal

Ein ? Cache in Frankfurt: Bis zum nächsten Mal

Eine Lawine wurde losgetreten.
Die What’s App Lawine.
Die bereits installierten Gruppen wurden ergänzt, erweitert, ausgebaut.
Nur zu dem einen Zweck:
Kein Scheitern am
8.des9.des13.

Das nahm Ausmaße an, so dass ich gezwungen war, die Stummschalten Funktion von WA kennen zu lernen und, letztendlich, auch einsetzen zu müssen.
Der Mensch steht ja auch in Lohn und Brot und muss sich sein Korn, seine Brötchen auch verdienen.
Und dabei hilft ein Brummm Brummm in der Hose nicht sonderlich, wenn man sich in Zweierkonstellationen gegenüber sitzt oder Vorträge halten muss. Das wird dann aber gar nicht als Neuinterpretation des Gangnam Styles gewertet.
So hart ist das Berufsleben.
Keine Rücksicht auf die Cacher.
.
So kam es, wie es kommen musste.
Der
9.des8.des13.
stand vor der Tür.
Ein PAAR wichtige Kräfte für das Innen- UND das Aussenteam (Ich sag nur: Besenwagen) mussten den Urlaub Stunden früher beenden.
Das Innenteam wurde zusammengezogen an einen (neuen) Platz.
Die Aussenteams blieben weitgehend erhalten.
Dem Innenteam fehlte ein zuverlässiger Ratefuchs.
Familienurlaub.
Zwangsweise.
Natürlich wurde die Versorgungsliste für das Innenteam upgedatet und den neuen Gegebenheiten angepasst.
Schließlich waren wir bei Jungmutter/Jungvater zu Hause.
.
Der Besenwagen war wieder einsatzbereit und hatte seine Vorräte aufgefüllt.
Sie hatten noch einen weiteren Beifahrer / Navigator mit an Bird genommen.
.
Die Aussenteams hatten sich auch abgesprochen.
.
Uns allen gemeinsam war der unbändige Wille, es dieses Mal zu schaffen, bis zum Ende durchzuhalten und am Final zu strahlen.

Am9.des8.des13.

Jetzt gehts los.

Wir steigen ein,
irgendwo zwischen 22 und 23 Uhr.
Mehr soll hier aber nicht verraten werden.
Macht Eure eigenen Erfahrungen.
Ich habe bisher noch nicht alles verraten.
Aber das, was ich bis jetzt vorgetragen habe, hat sich in etwa so zugetragen.

Wie ist es ausgegangen ?
Das Final gefunden?
Den Owner getroffen?

Vielleicht in einer weiteren Geschichte.

DreiTreiser
No Comments

Post A Comment

+ thirteen = twoundtwenty