K&K03 – Das Wohnmobil schwimmt

K&K03 – Das Wohnmobil schwimmt

Aktuelle Position des WoMoCarriers 1Und wo „schwimmt“ unser Wohnmobil aktuell? Nach dem Besuch der Häfen von Baltimore und Savannah an der amerikanischen Ostküste wartet es nunmehr auf die Schleusung durch den Panamakanal. Dank der GPS-Technik können wir die Route unter dem link http://www.marinetraffic.com/en/ais/home/shipid:284632/zoom:10 stets up-to-date verfolgen. Der Schiffsname „TULANE“ führt direkt zur aktuellen Position des Frachtschiffes.

Leichsenring kom 005R13x18Wer unsere Tour verfolgen möchte, hier findet Ihr den entsprechenden Blog unter „K&K“ = „Kiwis & Kängurus“.

Auf unserer eigenen Internetseite http://ga-wo.leichsenring.net/reisen/ und hier auf der Verlagsseite wird dann auch unter der Kategorie „Wo sind wir“ unsere Fahrtroute durch Neuseeland und Australien  optisch dargestellt werden.

Luggage cart stacked with suitcases

Luggage cart stacked with suitcases

Und nun wird es Zeit, die Koffer zu packen. Ende des Monats startet der Flieger von Frankfurt / Main über Bangkok nach Auckland in Neuseeland. Von dort melden wir uns dann wieder. Ciao

Wolf Leichsenring
Wolf Leichsenring

Gabriele & Wolf Leichsenring „Die Welt ist ein Buch. Und wer zu Hause bleibt, liest nur eine Seite darin“, lautet ein Spruch des weltoffenen Heiligen Augustinus (354-430 AD). Gabriele & Wolf Leichsenring sind lesefreudig. Mit einer einzigen Buchseite haben sie sich noch nie zufrieden gegeben. Wohnmobilisten seit nunmehr 30Jahren – und somit völlig „hoteluntauglich“ - blättern sie stetig im „Buch der Erde“, haben sich darin bereits recht vielfältige Kapitel erarbeitet. Sie reisen überall dorthin, wohin das Wohnmobil sie trägt. Dabei scheuen sie nicht davor zurück, ihr WoMo auch einmal für eine längere Schifffahrt verladen zu lassen, z.B. nach Nordamerika. Seitdem sie ihren früheren beruflichen Pfaden (Lehrtätigkeiten) den Rücken gekehrt haben, stehen Langzeitreisen in fernere Ecken unseres Erdballs auf dem Programm. Mit der Zeit würden sicherlich viele der gewonnen Impressionen im Nebel der Erinnerungen verblassen oder gar gänzlich verschwinden. Um dem vorzubeugen, werden Berge von Fotos geschossen und regelmäßig Reiseberichte geschrieben. Damit nicht genug! Anfragen von Zeitungsverlagen ließen und lassen sie „live von unterwegs“ berichten. Blogs, sowohl auf der eigenen Website ( http://ga-wo.leichsenring.net/reisen/ ) wie auch schwerpunktmäßig für den Reisebuchverlag „traveldiary“, Hamburg, ergänzen das Schreibprogramm. Somit erscheint es dann nur konsequent, dass derartige Aktivitäten schließlich in der Publikation mehrerer Bücher mündeten mit den Themenschwerpunkten „Nordamerika“ und „Marokko“. Als gefragte Dozenten berichten sie in Form von DiaVorträgen über ihre Reisen, wobei die Zuhörerschaft sich entweder den eigenen Erinnerungen hingeben, auch einmal neue Pläne schmieden, ihren Wissensdurst stillen oder sich einfach in Träumereien fallen lassen kann. Bewährt hat sich Arbeitsteilung der beiden Globetrotter: Mit ausgeprägtem, motivsicherem Blick bannt Gabriele Leichsenring das Gesehene und Erlebte in ihre Kameras. Die entsprechenden Texte stammen aus der Feder von Wolf Leichsenring. Und so arbeiten sich diese neugierigen, vom Fernweh heimgesuchten Weltenbummler durch das dicke Buch des Globus‘. Wer aber auch eine andere – künstlerische – Seite dieser beiden Reiseautoren kennenlernen möchte, der rufe einfach deren weitere Website auf: http://ga-wo.leichsenring.net/kreativ/

No Comments

Post A Comment

3 + three =