Lebenszeichen von den Trike Globetrottern

Lebenszeichen von den Trike Globetrottern

"Yippi, nichts ist schöner als frei wie ein Vogel yu fliegen"

„Yippi, nichts ist schöner als frei wie ein Vogel zu fliegen“

Keine Angst wir leben noch und werden so bald wie möglich wieder in die Luft abheben. Das nächste Ziel ist Turks & Caicos und danach die Bahamas. Weihnachten werden wir dieses Jahr also unter der Palme anstatt unter dem Weihnachstbaum verbringen und mal sehen wo wir dann das neue Jahr begrüßen.

Allen die daran zweifeln das wir bis Australien fliegen denen wollen wir sagen das wir das schaffen und wenn das 7,8 oder 10 Jahre dauert. Für uns ist das nicht nur eine Tour sondern unsere Lebensphilosophie. „Wir sind die fliegenden Nomaden“, unser zu Hause ist dort wo unser Flugzeug ist und wir lieben dieses freie Leben. Wenn wir mal nicht fliegen liegt das meistens am Wetter oder weil der Ort wo wir gerade sind so schön ist, das wir etwas verweilen wollen, eintauchen wollen in das Land, seine Menschen, die Kultur oder weil wir eben auch arbeiten und Geld verdienen müssen.

So haben wir uns die letzten Wochen etwas zurückgezogen um unser 3. Buch „Überflieger“ fertigzustellen, vielleicht erscheint es sogar noch vor Weihnachten im Buchhandel und haben 3 Wochen als Reiseleiter eine Amazonasexpedition durch den Dschungel von Peru, Bolivien und Brasilien geführt und dabei alte Freunde wie den Schamanen Roberto und die Goldgräber am Rio Madre de Dios besucht.

Goldsucher am Madre de Dios

Goldsucher am Madre de Dios

Aber nun sind wir zurück in der Dominikanischen Republik und bereiten die neue Multivisionsschow „Überflieger“, mit der wir euch vom 14. Februar bis zum 14. März während unserer Deutschlandtour wieder mit auf unser Abenteuer nehmen wollen, vor. Hier schon einmal vorab die genauen Tourdaten:

image

Aber noch vor Weihnachten werden wir wieder abheben und die spektakulären Turks & Caicos Inseln aus der Vogelperspektive bestaunen genau wie die Bahamas bevor wir wieder Florida erreichen. Der Plan ist Ende Januar New York zu erreichen und natürlich unser großer Traum einmal um die Freiheitsstatue zu fliegen – nun wir werden sehen!

Im März und April wollen wir Kanada erreichen und dort Skier unter unser Trike schnallen bevor wir spätestens Ende Juni 2016 in Iqaluit / Nunavut landen. Von hier aus muß Andreas dann alleine über den „großen Teich“ nach Europa fliegen, denn die benötigten Extratanks sind zu schwer, so daß wir leider nicht zusammen fliegen können.

Mythos Amazonien

Mythos Amazonien

Also es bleibt weiterhin spannend und wir werden auch wieder öfter berichten und bis hoffentlich bald in Deutschland
Andreas & Doreen

Andreas Zmuda
8 Comments
  • Stefan Baum
    Posted at 16:03h, 10 Dezember Antworten

    Hallo Doreen, hallo Andreas,

    manche Bilder kommen uns sehr bekannt vor….. Nochmal vielen Dank für die tolle Tour. Wir sehen uns am 27.02. in Frankfurt. Bis dahin alles Liebe und Gute, fröhliche Weihnachten und einen guten Start für 2016.
    Haltet die Ohren steif!
    Liebe Grüße wünschen euch
    Susan und Stefan

    • Andreas Zmuda
      Posted at 23:34h, 10 Dezember Antworten

      Lieber Stefan und liebe Susan,

      Schön von euch zu hören, ein bisschen vermissen wir euch schon. Beim Sortieren der Bilder sieht man erst einmal was wir alles erlebt haben auf der Mythos Tour. Wir freuen uns sehr auf das Wiedersehen mit euch Beiden und vergesst nicht immer mal drücken ;)
      Andreas und Doreen

  • Birgit Andreas und Teresa aus Kiel
    Posted at 21:17h, 10 Dezember Antworten

    Wir sind mal wieder schwer begeistert.
    Nun heißt es warten aufs Buch. Mal hoffen, ob es vor Weihnachten kommt.
    Freiheitsstatue umrunden, ich glaub ihr seid bekloppt, wenn ihr das hinbekommt, beweisenden oder so habt, laden wir euch zum Essen ein in Hamburg oder Kiel, je nach dem wo.
    Auch wieder Lanz. Dann könnt ihr gleich Plätze für uns wieder buchen. Ach was sind wir gespannt.
    Viel Spaß weiterhin, wir sind bei Euch.

    • Andreas Zmuda
      Posted at 23:36h, 10 Dezember Antworten

      Liebe Kieler,

      Dann hungern wir vorher drei Wochen… ;)! Drückt die Daumen und bis bald im kalten Deutschland.

      Doreen

  • Uwe Reidenbach
    Posted at 17:09h, 23 Dezember Antworten

    Hallo Ihr Zwei,

    tolle Bilder und toller Bericht. Wie immer eigentlich. Wir freuen uns schon sehr auf das Wiedersehen mit Euch nächstes Jahr in Spandau.
    Für die Weihnachtszeit wünschen wir Euch Gesundheit, Glück und Zufriedenheit. Und dann, dass es so bleibt.
    Einen guten Rutsch in ein fantastisches Jahr 2016.

    Grüße aus dem Havelland.

    Die Reidis

    • Andreas Zmuda
      Posted at 16:04h, 25 Dezember Antworten

      Liebe Reidis,

      Auch euch frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage und ein ganz tolles Jahr 2016. Wir hoffen euch alle gesund und munter in Spandau zu sehen und freuen uns schon sehr auf euch.

      Ganz liebe Grüße aus Santiago de Caballeros
      Zmudi und Doreen

  • Rüdiger Alms
    Posted at 06:53h, 09 Januar Antworten

    Hallo Ihr Zwei,
    bin mal wieder auf Eurer Seite gelandet und freue mich, das es Euch gut geht.
    Wünsche ein gesundes und tolles Jahr 2016 und hoffe, Euch dann in Berlin wieder zu sehen.
    Bis dahin, habt Spaß!
    Viele Grüße aus Berlin von Rüdiger Alms

    • Andreas Zmuda
      Posted at 16:52h, 09 Januar Antworten

      Hallo Rüdiger,

      Wir wünschen Dir auch ein gesundes und glückliches 2016 und freuen uns schon darauf dich bald in Berlin bei einem unserer Vorträge wiederzusehen. Alle Termine über die Veranstaltung „Vogelfrei“ und „Überflieger“ findest du auf unserer Webseite unter http://www.trike-globetrotter.de. Hier kannst du auch gleich Karten reservieren. Wir werden am 02.02.2016 auch wieder bei Markus Lanz in der Schow und am 14.02. beim MDR „Unter Uns“ in Leipzig sein.

      Also bis gar nicht mehr lange in der Heimat
      Andreas und Doreen

Post A Comment

77 − = eightundsixty