3-jähriges Flugjubiläum auf den Britisch Virgin Islands

"So ein scheiß Leben ;)", Britisch Virgin Islands

„So ein scheiß Leben ;)“, Britisch Virgin Islands

Hoch soll er Leben, hoch soll er Leben, dreimal hoch!

Geburtstagskind Andreas bei dem Versuch seine Magic Kerze auszublasen. Der reich gedeckte Geburtstagsfrühstückstisch trägt zu unserem optimalen Fluggewicht bei.

Geburtstagskind Andreas bei dem Versuch seine Magic Kerze auszublasen. Der reich gedeckte Geburtstagsfrühstückstisch trägt zu unserem optimalen Fluggewicht bei.

Tschüßchen St. Maarten und Saint Martin!

Tschüßchen St. Maarten und Saint Martin!

Heute am 21.07.2015 ist nicht nur Andreas sein Ehrentag, nein, heute ist exakt der Tag an dem wir vor genau 3 Jahren mit unserem Weltflug in Zephyrhills, in den USA, gestartet sind. Und nun nach 3 Flugjahren, in denen wir die USA, Mexico, ganz Mittel- und Südamerika überflogen haben, sind wir auf den Britischen Jungferninseln, also gar nicht soweit weg von unserem Startpunkt der Tour.  Und unser Abenteuerflug ist spannend wie am ersten Tag und allen Unken zum Trotz, nein wir sind noch lange nicht Müde. Wir wollen bis Australien.

Wasser und Wolken eine tolle Kombination

Wasser und Wolken eine tolle Kombination

Der Wind in St. Maarten hat uns lange am Boden gehalten, aber irgendwann kommt immer unser Tag, der Tag an dem wir es wagen können. Der Flug von St. Maarten zu den Britisch Virgin Islands führt uns 1 Stunde und 15 Minuten nur übers Wasser. Kein Land in Sicht. Keine Notlandeplätze. Das macht auch uns nervös. Nachdem wir uns am frühen Morgen durch die bürokratischen Fallstricke des  Princess Juliana international Flughafens gekämpft haben und der Tower dann auch endlich unseren Flugplan gefunden hat (Siehe Video in unserem Youtube Channel unter: www.youtube.com/cha…/UCuvKgpBrIx9nYcHgG9S7Ejw/Videos PLEASE click on the subscribe button to subscribe to our YouTube channel!!!)

konnte uns nichts mehr stoppen. Es ist ein ungutes Gefühl, wenn du nichts als Wasser unter deinen Füßen und ebenso vor dir siehst. Du hörst permanent auf das Motorengeräusch und hörst auf einmal Töne die gar nicht da sind. Dazu kamen große Wolkenfelder und irgendwie stiegen wir auch nicht so richtig. Dabei hatten wir vor dem Flug, ganz zur Freude meiner Copilotin, nochmals jedes Gepäckstück gedreht und gewendet und bestimmt weitere 5 Kilo aussortiert. „Land in Sicht“, ruft Doreen. Das waren die schönsten Worte für mich in diesem Moment.

Land in Sicht! Endlich!

Land in Sicht! Endlich!

Ich wußte allerdings noch nicht das die Landung eine noch viel größere Herausforderung wird als der Flug übers Wasser. Mann das hat uns vielleicht nach unten gezogen und dann die seitlichen Böen. Ich gab Gas, mußte gegenlenken, mit ganzer Kraft, das Trike tanzte auf uns ab, wir schossen nach links über die Landebahn hinaus, wieder mit aller Kraft gegenlenken, unten! Man was war denn das! Als wir aus dem Trike aussteigen ist es so gut wie windstill. Wirbel, die uns erfaßt haben? Hauptsache erst einmal unten.

Landeanflug Britisch Virgin Island, Tortola - Beef Island

Landeanflug Britisch Virgin Island, Tortola – Beef Island

Die Leute hier sind supernett. Wir können Gunther im Hangar gemeinsam mit 5 von den großen Brüdern unterstellen. Dann müssen wir uns beeilen um die Fähre nach St. Thomas zu bekommen. St. Thomas zählt zu den US Virgin Islands. Ein teurer Spaß, aber wir brauchen den Einreisestempel für die USA in unseren Pässen und dies ist der einzige Weg. Mit dem Stempel haben wir dann 90 Tage Zeit und können mit unserem Privatflugzeug Gunther einfliegen. So sind nunmal die Regeln. Nach dem Sinn dürft Ihr uns bitte nicht fragen.

Flughafenfeuerwehr BVI - Immer Einsatzbereit

Flughafenfeuerwehr BVI – Immer Einsatzbereit

Am Abend haben wir unseren Stempel und nun werden wir etwas die britischen Jungferninseln erkunden. Ihr wißt ja das Wasser ist hier blauer als blau und die Strände weißer als weiß und die Palmen, ja die sind grün.

Aktive Flugvorbereitung

Aktive Flugvorbereitung

Bis bald eure Trike Globetrotter

Doreen

 

Andreas Zmuda