Für Fernweh keine Haftung!

Hallo liebe Reisefreunde!

Kaum ist das Jahr gestartet, steht das Thema Reisen im Mittelpunkt. Die f.re.e in München, die Reisen Hamburg, die CMT Stuttgart, die ITB in Berlin und dann geht es auch schon nach Leipzig zur Buchmesse – für uns unmittelbar an die Leseinsel Reisen!

Neu: Folge uns auf facebook oder twitter.

Dies sind die Themen unseres aktuellen Newsletters.

Aus dem Verlag

1. Per Anhalter durch Südamerika

2. Unterm Regenbogen

3. Ost-Erfahrung

4. Planet Erde live

5. Leipzig live

Per Anhalter durch Südamerika

Per Anhalter durch Südamerika

2 Jahre, 56.000 km, ein Kontinent

Wie viel Länder gibt es eigentlich in Südamerika? Lassen wir Inselstaaten mal außen vor, nur der südamerikanische Festlandkontinent? Vierzehn. Bekommt Ihr alle 14 Länder zusammen? Morten und Rochssare haben sie alle bereist, alle 14. In 2 Jahren auf 56.000 Kilometern – und das ohne großes Budget.

Vom südlichen Zipfel Feuerlands bis zu den tropischen Guyanas an der Karibikküste haben die beiden jungen Journalisten Südamerika bereist, 752 Tage sind sie unterwegs gewesen, 246 Mitfahrgelegenheiten haben sie als Anhalter genutzt, als Couchsurfer bei knapp 80 Gastgebern übernachtet und sich über den Kontinent treiben lassen.

Morten und Rochssare schippern einen Monat mit Marktbooten den Amazonas hinunter, klettern hinab in die Silberminen Boliviens und besuchen die Mennoniten in Paraguay. Sie couchsurfen durch Studenten-WGs, teilen das Landleben der einfachen Bevölkerung und den Luxus in bewachten Wohnvierteln der Metropolen. Sie schließen Freundschaften mit LKW-Fahrern, kauen Kokablätter in den Anden und tauchen mit den Seelöwen vor Galapagos.

Ich habe es ja angekündigt: Für Fernweh keine Haftung!

Hier geht’s zum Buch

———-

Unterm Regenbogen

Unterm Regenbogen

Ein Reise durch Südafrika

Anne Schmid-Stampfer bereist Südafrika von den Drakensbergen bis zum West Cape und bietet spannende Einblicke in die Traditionen und Schätze der „Rainbow Nation“!

Mehr als 20 Jahre Demokratie, die Regenbogennation ist erwachsen geworden. Im Februar 1994 wählten die Menschen Südafrikas die erste freie Regierung nach dem Prinzip „One man one vote“ und Nelson Mandela wurde der erste schwarze Präsident der Nation. Das Land ist den Kinderschuhen entwachsen: die Wirtschaft boomt, Touristen entdecken die grandiosen Sehenswürdigkeiten, die wildreichen Nationalparks, die Gipfel und Schluchten der Berglandschaften, die zerklüfteten Felsküsten und langen Sandstrände zweier Weltmeere, die Spuren uralter Kulturen, die multiethnischen pulsierenden Städte.

Anne Schmid-Stampfer nimmt uns mit auf eine Reise quer durch das Land, die Geschichte und die Kulturen einer Nation, die sich aus den dunkelsten Kapiteln der Apartheid in eine offene Gesellschaft entwickelt hat.

Also lasst Euch verzaubern, von dem Land, den Geschichten, den Eindrücken und den Bildern von Südafrika!

Hier geht’s zum Buch

———-

Ost-Erfahrung

Ost-Erfahrung

Mit dem Rad zum Baikal

Die zweite Langzeitreisende in diesem Newsletter. Nicola ist von Bochum zum Baikal geradelt. Was auf dem Globus mal nach runden 6.000km aussieht, kann ganz schön lang werden, wenn man die Strecke mit dem Fahrrad zurücklegt – und natürlich nicht immer nur geradeaus fährt.

Durch Polen und das Baltikum gelangt Nicola Haardt nach Russland und durchmisst große Weiten eines Landes, das vielerorts in der Zeit stehen geblieben scheint. Allerorten wird sie mit offenen Armen empfangen, zu Tisch gebeten, in die Banja eingeladen und von ungläubigem Interesse begleitet.

1,5 Jahre ist sie unterwegs, überwintert am Baikal, radelt über den zugefrorenen See, genießt die Taufe in einem Eisloch und tritt im nächsten Frühjahr die Rückreise über die Stan-Staaten an und stellt sich der unerträglichen Hitze Usbekistans.

Nicola Haardt stößt mit ihrem Fahrrad tief in den Osten vor und erlebt in Russland Menschen, die ihr ans Herz wachsen.

Hier geht’s zum Buch

———-

Planet Erde live

Planet Erde – Foto Fred Oliver

und in Farbe – und in concert

Unendliche Weiten – unendliche Vielfalt – unendliche Schönheit. Unglaublich, was unser Planet Erde zu bieten hat. Doch fast unendlich wirkt auch die Anzahl der Sehenswürdigkeiten, die es wert wären, besichtigt zu werden. 1.000 Places to see before you die? Kaum zu schaffen, und selbst damit kann man nicht den kompletten Reiz der Erde aufgesogen haben.

So muss man sich manchmal einfach den Eindrücken anvertrauen, die andere mitbringen und in Reiseliteratur verpacken – oder in bewegten Bildern von der Flora und Fauna dieser Welt. Und jetzt stellt euch das noch auf einer unglaublich breiten Leinwand vor, unterstützt von einem gewaltigen Orchester.

Wo gibt’s denn sowas? Bei Planet Erde live in concert – und dieses Highlight tourt gerade durch Deutschland und Österreich.

Solltet Ihr für diese Veranstaltungen noch Tickets ergattern können, schlagt zu! So haben wir’s auch gemacht ;-)

Hier geht’s zum Planeten Erde

Leipzig live

Leipzig liest

Leipzig reist & liest

Unsere Begeisterung für die Leipziger Buchmesse dürfte kein Geheimnis mehr sein und bleibt auch für unsere 9. Leipziger Buchmesse (+12x Frankfurt) ungebrochen. Und das liegt auch an „Leipzig liest“, dem größten Lesefest Europas, bei dem auch wir alljährlich kräftig mitmischen.

Unsere Events in diesem Jahr: „5 Jahreszeiten Nordamerika“ in der E.L.T. Sprachschule in Halle, „Europa in vollen Zügen“ gleich zweimal in einem Mitropa-Waggon im Eisenbahnmuseum Leipzig, „Ost-Erfahrung“ beim ADFC Leipzig und in der Werkstatt von Rotor Bikes, „Ragazza motorizzata“ bei Optik Weiß und in der Rittergutskirche Kleinliebenau. Könnte ich mich nur zerreißen und bei allen Events dabei sein!

Aber dazu gibt es ja auch noch mehrere Veranstaltungen direkt auf der Buchmesse, sind die Autoren der oben genannten Bücher sowie auch weitere bei uns auf der Messe zu Gast, so dass wir uns alle hoffentlich zwischen dem 12. und 15. März in Halle 3 an der Leseinsel Reisen treffen und viel Gelegenheit finden, von einzigartigen Reisen zu träumen!

Hier geht’s zum Kalender

———-

Entdecke Deine Abenteuerlust!

Jens Freyler

jens@traveldiary.de

traveldiary.de Reiseliteratur-Verlag, Hamburg

traveldiary